PROUT PERFORMER

Listen und Bewertungskriterien

PROUTExecutives

  • Geoutete LGBT*IQ-Menschen aus Unternehmen mit > 500 Mitarbeiter_innen und/oder > 50 Mio. € Umsatz im Jahr
  • Arbeiten in der Wirtschaft mit Arbeitsplatz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Sind bis zu drei Ebenen unter der Geschäftsführung angeordnet bzw. in kleineren Unternehmen auf einer vergleichbaren Leitungsebene
  • Besitzen eine große Sichtbarkeit im Unternehmen durch ihre Position, ihre Tätigkeit oder andere Faktoren
  • Setzen sich auch in ihrem Alltagsjob für ein LGBT*IQ-freundliches Arbeitsumfeld ein
  • In die Bewertung fließen ein: Seniorität und Sichtbarkeit (Größe des Unternehmens, Rang, etc.) sowie ggf. internes und externes Engagement für LGBT*IQ-Chancengleichheit am Arbeitsplatz

PROUTinSMEs

  • Geoutete LGBT*IQ-Menschen aus KMU’s mit 1-499 Mitarbeiter_innen und ≤ 50 Mio. € Umsatz im Jahr (Definition nach dem Institut für Mittelstandsforschung Bonn)
    Sollte eine dieser Größen überschritten sein, gilt die Nominierung für die PROUTExecutives-Liste.
  • Sind Teil der Geschäftsführung oder einer vergleichbaren Leitungsebene
  • Ebenfalls für leitende Personen aus NGOs, Stiftungen, Vereinen oder anderen Organisationen
  • Arbeitsplatz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Besitzen eine große Sichtbarkeit im Unternehmen/der Organisation durch ihre Position, ihre Tätigkeit oder andere Faktoren
  • Setzen sich auch über ihren Alltagsjob hinaus für ein LGBT*IQ freundliches Arbeitsumfeld ein
  • In die Bewertung fließen ein: Seniorität und Sichtbarkeit (Größe des Unternehmens, Rang, etc.) sowie internes und externes Engagement für LGBT*IQ-Chancengleichheit am Arbeitsplatz

PROUTVoices

  • Geoutete LGBT*IQ-Menschen mit Arbeitsplatz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Arbeiten in der Wirtschaft
  • Zeigen einen aktiven Einsatz in ihrem Umfeld für LGBT*IQ-Gleichberechtigung am Arbeitsplatz mit folgenden oder vergleichbaren Eigenschaften:
    • Sind Thementreiber im Unternehmen oder Initiatoren von konkreten Projekten
    • Fungieren als Stimme und/oder Vertreter_in für LGBT*IQ-Kolleg_innen
    • Arbeiten mit Entscheider_innen (Personal, D&I etc.) zusammen, um das Thema im Unternehmen voranzubringen
  • In die Bewertung fließen ein: Das interne sowie externe Engagement für LGBTI*IQ-Chancengleichheit am Arbeitsplatz

PROUTExecutiveAllies

  • Unterstützen die Chancengleichheit von LGBT*IQ am Arbeitsplatz aktiv über Projekte, offene Kommunikation oder mit Hilfe anderer Initiativen im Unternehmen – auch über ihren Alltagsjob hinaus
  • Arbeiten in der Wirtschaft mit Arbeitsplatz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Sind bis zu drei Ebenen unter der Geschäftsführung angeordnet bzw. in kleineren Unternehmen auf einer vergleichbaren Leitungsebene
  • In die Bewertung fließen ein: Seniorität und Sichtbarkeit (Größe des Unternehmens, Rang, etc.) sowie internes und externes Engagement für LGBT*IQ-Chancengleichheit am Arbeitsplatz

PROUTinMediaArtCulture

  • Geoutete LGBT*IQ-Menschen des öffentlichen Lebens aus Medien, Kunst & Kultur, die überwiegend im deutschsprachigen Raum tätig sind
  • Kunst- und Kulturschaffende (Künstler_in, Sänger_in, Schauspieler_in etc.)
  • Leisten einen aktiven Einsatz in ihrem Umfeld bzw. ihrer Tätigkeit für LGBT*IQ-Gleichberechtigung durch Projekte, Initiativen, Veranstaltungen o.ä.
  • Bringen das Thema in Ihrer Tätigkeit an die breite Öffentlichkeit und sprechen damit einen großen Personenkreis an
  • In die Bewertung fließen ein: Das interne und externe Engagement für LGBT*IQ-Chancengleichheit sowie die Öffentlichkeitswirkung von Projekten und Initiativen

PROUTinthePublicService

  • Geoutete LGBT*IQ-Menschen im öffentlichen Dienst (Deutschland, Österreich oder Schweiz)
    • Beamt_innen
    • Richter_innen
    • Soldat_innen
    • Tarifbeschäftigte (TVöD) oder vergleichbare Angestellte im öffentlichen Dienst
  • Zeigen einen aktiven Einsatz in ihrem Umfeld für LGBT*IQ-Gleichberechtigung am Arbeitsplatz mit folgenden oder vergleichbaren Eigenschaften:
    • Sind Thementreiber im Unternehmen oder Initiatoren von konkreten Projekten
    • Fungieren als Stimme und/oder Vertreter_in für LGBT*IQ-Kolleg_innen
    • Arbeiten mit Entscheider_innen (Personal, D&I etc.) zusammen, um das Thema im Unternehmen voranzubringen
  • In die Bewertung fließen ein: Das interne sowie externe Engagement für LGBTI*IQ-Chancengleichheit am Arbeitsplatz

PROUTPoliticians

  • Geoutete LGBT*IQ-Menschen, die aktiv in der deutschen, österreichischen oder schweizerischen Politik tätig sind
  • Sind Thementreiber_in, Stimme und/oder Vertreter_in für LGBT*IQ Mitbürger_innen
  • Setzen sich auch über ihren Alltagsjob hinaus für ein LGBT*IQ freundliches Umfeld in ihrem Wirkungskreis ein
  • In die Bewertung fließen ein: Das interne und externe Engagement für LGBT*IQ-Chancengleichheit sowie die Öffentlichkeitswirkung von Projekten und Initiativen