18. August 2021 I Events I virtuell

TOGATHERING: No Pinkwashing

mit Google

Echtes LGBT*IQ Diversity Management oder plumpes Marketing? So genanntes Pinkwashing betreiben Unternehmen, die sich etwa mit Hilfe von Regenbogenflaggen und -produkten einmal im Jahr als besonders offen und tolerant positionieren möchten, das Thema sonst aber nicht berücksichtigen. Um aber herauszufinden, wie intensiv LGBT*IQ Diversity wirklich behandelt wird, ist meist erst ein Blick hinter die Kulissen notwendig. Denn Unternehmen, die sich nachhaltig zum Thema committen, haben weitaus mehr zu bieten.

Gemeinsam mit unserem PROUT EMPLOYER Google laden wir euch herzlich ein zu:

TOGATHERING – THINK.TALK.CHANGE

No Pinkwashing – Wie nachhaltiges LGBT*IQ Diversity Management gelingen kann

18. AUGUST 2021 | 09:00h bis 11:00h

Die Einwahldaten werden vorab an alle registrierten Teilnehmer_innen verschickt.

Im Rahmen unseres TOGATHERING-Workshops freuen wir uns, gemeinsam mit euch u. a. den folgenden Ansätzen und Fragen auf den Grund zu gehen:

  • Wie lässt sich Pinkwashing von vornherein vermeiden?
  • Top Management Support: Welche Formen des Supports gibt es intern und extern?
  • Wie kann die Kommunikation zu Awareness-Tagen und weiteren Anlässen aussehen?
  • Welche Elemente helfen, LGBT*IQ als Teil der Diversity Strategie umzusetzen?

Wir freuen uns, all diesen (und weiteren) Fragen in unserem interaktiven TOGATHERING gemeinsam mit Euch auf den Grund zu gehen.

Mit freundlicher UNterstützung von
Jetzt anmelden