Spenden

Die PROUT AT WORK-Foundation ist auch auf Spenden angewiesen, um die gesteckten Ziele erreichen zu können. Ihre Spende trägt dazu bei, dass durch die Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie der Wissenschaft und Forschung ein offenes Arbeitsumfeld für Menschen jeglicher sexuellen Orientierung, geschlechtlichen Identität und sexuellen Ausdrucks geschaffen werden kann.
Durch Ihren Beitrag unterstützen Sie wesentlich den Einsatz für ein ein diskriminierungsfreies Arbeitsleben von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtliche Menschen.

Spenden Sie ganz einfach hier online.

Spendenkonto:
Kontoinhaberin:     PROUT AT WORK Foundation
bei der                         Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:                            DE06 7002 0500 0009 8266 00
BIC:                               BFS WDE33M UE
Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns jetzt schon herzlich!

Die PROUT AT WORK-Foundation ist mit Bescheid vom 14.01.2014 vom Finanzamt München Abteilung Körperschaften gemeinnützig eingestuft: Sie dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51, 59, 60 und 61 AO. Die Körperschaft fördert nach ihrer Satzung die Wissenschaft und Forschung sowie die Volks- und Berufsbildung (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 1,7 AO).

Spenden bis 200 EUR
Spenden und Zuwendungen an gemeinnützig anerkannte Stiftungen und Organisationen sind nach Paragraph 10b des Einkommenssteuergesetzes steuerlich absetzbar. Sie können bis zu einer Höhe von 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte oder bis zu 4 Promille der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter beim Finanzamt als Sonderausgabe geltend gemacht und somit von der Steuer abgesetzt werden.
Spenden bis zu 200 Euro können ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden.

Spenden über 200 EUR
Spenden über 200 Euro müssen über eine vom Spendenempfänger auszustellende Spendenbescheinigung / Zuwendungsbestätigung nachgewiesen werden. Sollten Sie bei größeren Beträgen eine Spendenquittung wünschen, geben Sie in diesem Fall Ihren Vor- und Zunamen, Straße, Haus-Nr., Postleitzahl, Ort sowie den Hinweis „erbitte Spendenquittung“ an.